15:44 23 Januar 2017
Radio
    Politik

    EILMELDUNG: Russlands Friedenskräfte bleiben in Transnistrien, solange es dort Waffendepots gibt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    WILJUTSCHINSK, 29. Juli (RIA Nowosti). Russland beabsichtige nicht, seine Friedenskräfte aus der Konfliktzone in Transnistrien (selbst proklamierte Republik auf dem Territorium Moldawiens) abzuziehen, solange sich dort russische Waffen- und Munitionsdepots befinden, erklärte der Verteidigungsminister Russlands, Sergej Iwanow, der sich im fernöstlichen Wiljutschinsk aufhält. "Unsere Militärs ziehen keinesfalls ab, bis nicht das gesamte Eigentum der Russischen Föderation auf russisches Gebiet gebracht wurde", sagte er.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren