Radio
    Politik

    EILMELDUNG: Bombenattentäter vom 19. Juli im tschetschenischen Snamenskoje gestellt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    GROSNY, 1. August (RIA Nowosti). Der Bombenattentäter, der den Terroranschlag von 19. Juli in der tschetschenischen Ortschaft Snamenskoje beging, wurde gestellt, erfuhr RIA Nowosti vom Pressesprecher des Innenministeriums Tschetscheniens, Ruslan Azajew.

    Die Operation zur Festnahme führten die Rechtsschutzorgane gestern in der Ortschaft Chatuni im tschetschenischen Landkreis Wedenskij durch. Der Name des Inhaftierten wird nicht mitgeteilt.

    "Der Inhaftierte war unmittelbar an der Durchführung des Bombenanschlags beteiligt", unterstrich Azajew. Ihm zufolge nannte der Festgenommene die Namen weiterer Tatbeteiligter.

    Der Terroranschlag in Snamenskoje erfolgte am 19. Juli dieses Jahres. Bei der Explosion eines verminten Fahrzeuges kamen 14 Menschen ums Leben und 30 wurden verletzt. Unter den Getöteten befanden sich zehn Milizionäre, ein Geheimdienstmitarbeiter der örtlichen Verwaltung und drei Zivilpersonen.