20:35 25 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Mironow unterstützt usbekische Forderungen nach Abzug der amerikanischen Militärstützpunkte

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    MOSKAU, 01. August (RIA Nowosti). Die Behörden Usbekistans taten einen absolut richtigen Schritt, als sie von den USA forderten, binnen sechs Monaten den auf usbekischem Territorium gelegenen Luftstützpunkt Karschi-Khanabad zu schließen, sagte der Sprecher des Föderationsrates Russlands, Sergej Mironow, am Montag im Gespräch mit Journalisten.

    Mironow erinnerte daran, dass Usbekistan seinerzeit sein Territorium für amerikanische Militärstützpunkte zur Verfügung gestellt hatte, als das wegen der antiterroristischen Operation in Afghanistan erforderlich war.

    „Die USA haben inzwischen wiederholt erklärt, dass die antiterroristische Operation in Afghanistan abgeschlossen wurde, so dass für die Amerikaner die Zeit gekommen ist, Usbekistan zu verlassen“, stellte er fest.

    Mironow sprach ferner davon, dass jedes Land derartige Schritte ausgehend von „seinen inneren und souveränen Interessen“ tut.

    Darauf eingehend, ob andere zentralasiatische Länder ähnliche Beschlüsse fassen könnten, meinte der Sprecher des Föderationsrates, dass es die Zukunft zeigen werde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren