01:00 23 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Putin ist gegen die Finanzierung politischer Tätigkeit aus ausländischen Quellen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 7 0 0
    MOSKAU, 2. August (RIA Nowosti). Der Präsident Russlands, Wladimir Putin, spricht sich gegen eine Finanzierung politischer Tätigkeit aus dem Ausland aus, befürwortet jedoch die Unterstützung von ökologischen und kulturellen Vorhaben.

    Auf die Frage von Journalisten, wie er zu der Finanzierung gesellschaftlicher Organisationen aus dem Ausland stehe, darunter aus finnischen Quellen, sagte der russische Präsident: "Ich stehe dazu positiv, besonders, wenn die Mittel für Ziele verwendet werden, die von dieser oder jenen Organisation angekündigt wurden".

    "Ich wende mich gegen die Finanzierung politischer Tätigkeiten in Russland aus jeder beliebigen Quelle. Das hat weder mit Ökologie noch Kultur zu tun", erklärte der Staatschef auf einer Pressekonferenz zum Abschluss seiner Verhandlungen mit der Präsidentin Finnlands.

    "Gleichzeitig muss offen gesagt werden: wir registrieren in verschiedenen Landesteilen, ob im Osten, im Süden oder im Norden, Umweltprobleme, sobald nur ein konkurrenzfähiges Unternehmen entsteht", stellte Putin fest.

    "Wir sind an wahrheitsgemäßen und tiefschürfenden Umweltgutachten zu jedem ökologischen Problem interessiert. Doch lehnen wir es ab, dass Umweltprobleme als Instrument im Konkurrenzkampf missbraucht werden", unterstrich der russische Präsident.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren