04:00 26 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Abkommen mit Indien über visafreie Reisen mit diplomatischen und Dienstpässen gebilligt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 20
    MOSKAU, 4. August (RIA Nowosti). Russlands Kabinett hat in ihrer Sitzung am Donnerstag die Ratifizierung eines am 3. Dezember 2004 unterzeichneten Regierungsabkommens zwischen Russland und Indien über gegenseitige Reisen von Personen mit den diplomatischen und den Dienstpässen gebilligt.

    Das Abkommen dient der Schaffung günstigerer Bedingungen für den zwischenstaatlichen Austausch, für gegenseitige Kontakte offizieller Vertreter und für die Entwicklung des Zusammenwirkens in der Außenwirtschaft.

    Laut dem Abkommen dürfen die Besitzer von diplomatischen bzw. Dienstpässen ohne Visa ins jeweils andere Land einreisen und sich dort aufhalten. Außerdem sieht das Dokument die Möglichkeit der Ausstattung fünfjähriger Arbeitsvisa vor, während das Gesetz über die Einreise in Russland die Erteilung von Dienstvisa an ausländische Militärangehörige für maximal ein Jahr vorsieht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren