08:18 25 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Wladimir Putin ernannte Alexander Jakowenko zum stellvertretenden Außenminister Russlands

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 4 0 0
    MOSKAU, 05. August (RIA Nowosti). Der Präsident Russlands, Wladimir Putin, hat Alexander Jakowenko zum stellvertretenden Außenminister Russlands ernannt, berichtet der Pressedienst des Kremls.

    Jakowenko hatte bisher den Posten des amtlichen Sprechers des Außenministeriums Russlands bekleidet.

    Jakowenko wurde am 21. Oktober 1954 geboren. Er absolvierte 1976 die Fakultät für Internationale Wirtschaftsbeziehungen an der Moskauer Staatlichen Hochschule für Internationale Beziehungen (MGIMO) beim Außenministerium Russlands. Er spricht Englisch und Französisch, hat den juristischen Doktorgrad und ist Professor an der MGIMO.

    Jakowenko belegte 1976 und 1997 verschiedene diplomatische Ämter im zentralen Apparat des Ministeriums sowie in der Ständigen Vertretung der UdSSR bei der UNO.

    Von 1997 bis 2000 war er stellvertretender ständiger Vertreter Russlands bei den internationalen Organisationen in Wien und von 2000 an Direktor des Informations- und Presseamtes und amtlicher Sprecher des Außenministeriums Russlands.

    Jakowenko ist außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter, ordentliches Mitglied der Russischen Akademie der Naturwissenschaften, Mitglied des Weltraumrates der Russischen Akademie der Wissenschaften. Er ist als Autor einer Reihe von Büchern und eines Lehrbuches des Völkerrechts bekannt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren