03:02 25 April 2017
Radio
    Politik

    Michail Kamynin - ein neuer Amtssprecher des russischen Außenministeriums

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 08. August (RIA Nowosti). Der neuernannte Direktor des Informations- und Presseamtes des Außenministeriums Russlands, Michail Kamynin, hat seine Amtstätigkeit aufgenommen, verlautete beim Außenministerium Russlands.

    Kamynin hat den offiziellen Sprecher des Außenministeriums Russlands, Alexander Jakowenko, in diesem Amt abgelöst. Jakowenko wurde auf Präsidentenerlass zum stellvertretenden Außenminister ernannt.

    Wie beim Außenministerium Russlands verlautete, ist Michail Kamynin Berufsdiplomat. Er absolvierte 1978 die Fakultät für internationale Journalistik an der Moskauer Staatlichen Hochschule für Internationale Beziehungen beim Außenministerium der UdSSR.

    Kamynin ist seit 1978 als Diplomat tätig. Er arbeitete von 1978 bis 1982 und von 1987 bis 1991 in der Botschaft der UdSSR in Mexiko und von 1992 bis 1997 in Spanien.

    Kamynin war ferner Pressesprecher des Außenministeriums der UdSSR und stellvertretender Direktor des Informations- und Presseamtes Russlands (von 1997 bis 1999).

    Er bekleidete bisher das Amt des russischen Botschafters in Spanien und gleichzeitig in Andorra.

    Michail Kamynin ist Mitglied des Journalistenverbandes Russlands und Ehrenprofessor der Spanischen Gesellschaft für internationale Forschungen.

    Kamynin spricht Spanisch, Englisch und Portugiesisch. Er ist verheiratet und hat einen Sohn und eine Tochter.