13:38 17 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Nächstes Shuttle-Startfenster: 22. bis 25 September

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    FLUGLEITZENTRUM, 09. August (RIA Nowosti). Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat ein Startfenster für den nächsten Einsatz einer Raumfähre vom 22. bis 25. September dieses Jahres bestimmt. Das teilte ein NASA-Sprecher am Dienstag in Moskau mit. Zuvor hatte die NASA ein Startfenster vom 9. bis 25. September geplant. "Aber jetzt, da wir das Problem der abgebröckelten Isolierschaumteile lösen müssen, wurde das Fenster auf vier Tage reduziert", sagte er.

    Bei der am Dienstag erfolgreich beendeten "Discovery"-Mission handelte es sich laut dem NASA-Sprecher um einen Testflug. Dieser Flug werde den weiteren Shuttle-Einsätzen den Weg ebnen.

    Der NASA-Vertreter würdigte auch die Hilfe Russlands bei der Erfüllung des ISS-Programms. "Die russische Seite hat uns selbstaufopfernd geholfen, wofür wir sehr dankbar sind. Unsere Zusammenarbeit mit Russland wird fortgesetzt", versicherte der NASA-Experte.

    Der stellvertretende Leiter der Abteilung Bemannte Programme der Russischen Raumfahrtagentur Roskosmos, Alexander Botwinenko, teilte mit, dass die "Discovery"-Teile des russischen Meß-Systems "Kurs" zur Erde gebracht hat. "Wir waren sicher, dass die 'Discovery'-Mission erfolgreich beendet wird, und hoffen, dass die Testflüge künftig zu regulären Flügen werden", sagte der russische Experte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren