23:44 23 April 2017
Radio
    Politik

    Keine estnischen Visa für russischen Skiläufer und Familie

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 110

    TALLINN, 10. August (RIA Nowosti). Die Botschaft Estlands in Moskau verweigerte dem legendären russischen Skiläufer und vierfachen Olympiasieger, Nikolai Simjatow, und seinen Familienangehörigen die Ausstellung eines Einreisevisums.

    Wie die Zeitung SL Ohtuleht am Mittwoch berichtete, plante Nikolai Simjatow gemeinsam mit Ehefrau und Sohn im August eine Estland-Reise, um einen Qualifizierungskurs in Management zu absolvieren. Außerdem wollte er an dem Sommer-Skilauf "Saku Suverel" teilnehmen und seinen 25. Hochzeitstag begehen. Die Simjatows hatten in der estnischen Stadt Kohtla Järve geheiratet.

    Das Außenministerium Estlands wollte die Verweigerung der Visaerteilung für den bekannten Sportler nicht kommentieren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren