19:53 23 April 2017
Radio
    Politik

    Beträchtliche Schäden nach Orkan in Weißrussland - ein Bürger Russlands tot

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MINSK, 10. August (RIA Nowosti). Bei einem Orkan in Weißrussland ist am Mittwoch ein Bürger Russlands ums Leben gekommen. Das teilte das weißrussische Zivilschutzministerium mit.

    Nach Angaben des Ministeriums gab es in 2917 Orten Weißrusslands materielle Schäden.

    Die Windstöße erreichten eine Geschwindigkeit von 28 Metern pro Sekunde. Laut Informationen der Rechtsschutzorgane entstand in den Gebieten Minsk, Brest, Mogiljow und Gomel sowie in der Stadt Minsk eine besonders komplizierte Situation.

    Beschädigt wurden 43 Wohnhäuser, zehn Sozialobjekte, fünf Produktionsbauten, 34 landwirtschaftliche Objekte, 189 Umspannwerke und 597 Kilometer Stromfernleitungen.

    2864 Orte sind ohne Strom geblieben. 15 Züge im Raum von Minsk mussten mehr als zwei Stunden lang stehen bleiben.

    Bei der Beseitigung von Orkanfolgen sind rund 3 000 Personen und mehr als 700 Fahrzeuge im Einsatz. Nach Angaben des Zivilschutzministeriums ist die Stromversorgung praktisch aller Vorschuleinrichtungen und Schulen sowie der Industriebetriebe der Stadt Minsk inzwischen wiederhergestellt worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren