Radio
    Politik

    Am Stadtrand von Buinaksk explodierte ein Sprengsatz - keine Opfer

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 20
    MACHATSCHKALA, 11. August (RIA Nowosti). Am Rand der dagestanischen Stadt Buinaksk, 50 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Machatschkala gelegen, explodierte in der Nacht zum Donnerstag ein Sprengsatz. Es gab keine Opfer, informierte die Pressestelle des Innenministeriums der Teilrepublik im Westen des Kaspischen Meeres.

    Der Sprengsatz an der Straßenverbindung zwischen Buinaksk und Unzugul ging in die Luft, als ein Milizfahrzeug vom Typ UAS vorbeifuhr.

    Die Sprengkraft der Bombe wird auf ungefähr 1,5 Kilogramm im Trotyläquivalent geschätzt. Die Bombe befand sich am Straßenrand und war mit Metallgegenständen zur Verstärkung der Vernichtungskraft versetzt.