13:54 17 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Russland und China schaffen ein System für operative Informationen über Waldbrände

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 6 0 0
    MOSKAU, 17. August (RIA Nowosti). Russland und China vereinbarten die Schaffung eines Systems des regelmäßigen und operativen Informationsaustausches zu Waldbränden, heißt es in einer Mitteilung des Ministeriums für Naturrohstoffe, die am Mittwoch bei RIA Nowosti einging.

    Eine entsprechende Übereinkunft wurde gestern während einer Begegnung von Delegationen Russlands und Chinas zur bilateralen Zusammenarbeit in der Forstwirtschaft erzielt.

    „Da Waldbrände oft die Grenze überschreiten und gemeinsames Handeln der Feuerwehren beider Seiten erfordern, wurde eine vorläufige Vereinbarung erzielt, Informationen über Waldbrände regelmäßig und operativ auszutauschen. Zwischen China und Russland sollen entsprechende Verbindungskanäle eingerichtet werden“, heißt es in der Mitteilung.

    Die russischen Methoden bei der Waldbrandbekämpfung legte der Leiter des Staatsunternehmens Avialesoochrana, Nikolai Kowaljow, dar. Den Gästen wurden die Technik und die Methoden der Waldbrandbekämpfung sowie das System des Waldbrandschutzes aus der Luft vorgeführt.

    Wie in der Mitteilung festgestellt wird, bat die chinesische Delegation die Leitung der russischen Forstverwaltung Rosleschos, chinesische Feuerwehrmänner für die Waldbrandbekämpfung auf dem Stützpunkt der Avialesoochrana auszubilden, womit sich die russische Seite einverstanden erklärte.

    Die chinesischen Delegationsmitglieder brachten ferner den Wunsch zum Ausdruck, den Handel mit modernen Feuerlöschausrüstungen in Gang zu bringen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren