06:30 25 September 2017
SNA Radio
    Politik

    EILMELDUNG: Umfangreiche Rauschgiftlieferung aus Tadschikistan nach Russland unterbunden

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 01

    MOSKAU, 29. August (RIA Nowosti). Der Föderale Sicherheitsdienst Russlands (FSB) hat eine große Lieferung von Rauschgiften aus Tadschikistan nach Russland beschlagnahmt.

    Festgenommen wurden acht Tadschiken. Es wurden über 270 kg Heroin, 77 kg Rohopium und 11 kg Haschischöl beschlagnahmt, wurde bei FSB mitgeteilt.

    "Es war gelungen, die Tätigkeit einer internationalen organisierten verbrecherischen Gruppierung zu unterbinden, der Bürger der Russischen Föderation und der Republik Tadschikistan angehörten", sagte man bei FSB.