23:47 23 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Weiterer mutmaßlicher Teilnehmer des Überfalls auf Roschni-Tschu in Tschetschenien festgenommen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 4 0 0
    GROSNY, 29. August (RIA Nowosti). Ein weiterer mutmaßlicher Teilnehmer des Überfalls auf den Ort Roschni-Tschu des Rayons Urus-Martan in Zentraltschetschenien ist jetzt festgenommen worden.

    Verhaftet haben ihn Angehörige der Sondereinsatztruppen des tschetschenischen Innenministeriums, teilte Ruslan Azajew, Leiter des Pressedienstes des Innenministeriums der Republik Tschetschenien, mit.

    Der Festgenommene Rustam Ustajew wurde überrascht und konnte keinen Widerstand leisten. Derzeit befindet er sich in Untersuchungshaft und wird vernommen, fügte Azajew hinzu.

    "Dies ist der zweite Teilnehmer des Angriffs, der festgenommen werden konnte", hieß es. Zuvor war Adam Tatschijew verhaftet worden.

    Wie Azajew betonte, seien fünf Teilnehmer des Überfalls auf Roschni-Tschu getötet worden, u. a. der Bandenführer Kasbek Batalow sowie Ruslan Wachajew, der sogenannte Emir des Rayons Urus-Martan und ein weiterer Organisator des Angriffs.

    Insgesamt haben nach Angaben der Rechtsschutzbehörden der Tschetschenischen Republik mehr als 80 Terroristen am Überfall teilgenommen.

    Azajew fügte hinzu, dass nach den Banditen, die sich am Überfall auf Roschni-Tschu beteiligt hatten, weiter gesucht werde. Sondereinheiten des Innenministeriums durchkämmen regelmäßig Waldmassive.

    Beim Überfall auf den Ort Roschni-Tschu in der Nacht zum 14. August wurden fünf Militärangehörige getötet, u. a. der Kommandant des Rayons Urus-Martan, Oberst Alexander Kajak.