11:20 26 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Innenministeriums Gebirgsspezialeinheiten werden aufgestellt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    MOSKAU, 29. August (RIA Nowosti). Im Innenministerium Russlands werden Spezialeinheiten für die Lösung von Aufgaben in den Bergen aufgestellt. Das erklärte heute der Oberbefehlshaber der inneren Truppen des Innenministeriums der Russischen Föderation, Nikolai Rogoschkin, vor Journalisten.

    "Wir bereiten schon seit langem die Aufstellung von Einheiten vor, die Kampfhandlungen im Gebirge führen können", sagte Rogoschkin.

    "Zur Zeit wird ein Ausbildungszentrum eingerichtet, das sich in der Region Krasnodar befinden wird", sagte der Oberbefehlshaber.

    Ihm zufolge werde dieses Zentrum allen Anforderungen zur Ausbildung von Armeeangehörigen für Kampfhandlungen im Gebirge entsprechen. Außerdem werden Instrukteure mit Hilfe von Spezialisten der Hochschule für Körperkultur, Sport und Tourismus ausgebildet", teilte Rogoschkin mit.

    "In diesem Zentrum werden Spezialeinheiten ausgebildet, die den Abteilungen zur besonderen Verwendung angehören und Aufgaben in den Bergen lösen werden. Ein Teil solcher Einheiten wird in der nordkaukasischen Region stationiert sein und im Wesentlichen werden das Angehörige der Aufklärung und von Spezialeinheiten sein", fügte der Oberbefehlshaber hinzu.

    Am 29. August wird in Russland der Tag der Spezialeinheiten begangen. Nikolai Rogoschkin traf sich mit Offizieren von Einheiten zur besonderen Verwendung und der Aufklärung und überreichte ihnen Auszeichnungen und wertvolle Geschenke.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren