22:27 25 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Israelische Militärangehörige nahmen palästinensischen Teenager mit drei Sprengladungen fest

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0
    TEL AVIV, 29. August (RIA Nowosti). Israelische Militärangehörige nahmen im Westjordanland einen palästinensischen Teenager mit drei Sprengladungen fest.

    Wie der lokale Rundfunk meldet, wurde der vierzehnjährige Palästinenser am Montag am Kontrolldurchlasspunkt Havara südlich von Nablus festgenommen. Am Kontrolldurchlasspunkt sprach der Metalldetektor an, als der Teenager diesen passierte.

    Der Junge wurde unter Bewachung in das Zimmer für Leibesvisitation gebracht, wo in seinem Rucksack drei in Metallrohre montierte Sprengladungen entdeckt wurden. Die Behälter waren neben Sprengstoff auch noch mit Schrapnells und Glaskugeln gespickt. Die Pioniere vernichteten die selbstangefertigten Bomben und der Teenager wurde dem Dienst für allgemeine Sicherheit zum Verhör übergeben.

    Im letzten Halbjahr war das bereits der vierte Fall, da am Kontrolldurchlasspunkt Havara Teenager festgehalten wurden, die extremistische Gruppierungen für den Transport von Sprengvorrichtungen auf israelisches Gebiet einsetzen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren