14:31 19 Januar 2018
SNA Radio
    Politik

    EILMELDUNG - Stellvertretender Sekretär des Sicherheitsrates: Terrorakte unter Einsatz von Massenvernichtungswaffen möglich

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 05. September (RIA Nowosti). Nikolai Spasski, stellvertretender Sekretär des Sicherheitsrates von Russland, hält Terrorakte in der Welt unter Einsatz von Massenvernichtungswaffen für möglich.

    „Das ist eine Realität, die früher oder später zustande kommt“, sagte Spasski in Moskau auf einer Konferenz zu Fragen der internationalen Sicherheit.

    „Das ist dermaßen real, dass es grundlos ist, zu hoffen, wir würden auch weiterhin so furchtbar viel Glück haben (und den Einsatz von Massenvernichtungswaffen nicht erleben)“, stellte Spasski fest.

    Seinen Worten zufolge müsse sich die Weltgemeinschaft darauf gefasst machen, dass die Terroristen Massenvernichtungswaffen anwenden, und sich unter anderem auf die Beseitigung der Folgen vorbereiten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren