06:46 25 September 2018
SNA Radio
    Politik

    Putin rechnet mit günstigen Bedingungen für die russische Wirtschaft in Kirgisien

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 01
    MOSKAU, 5. September (RIA Nowosti). Putin rechnet damit, dass in Kirgisien günstige Bedingungen für die russische Wirtschaft geschaffen werden.

    „Ich rechne damit, dass für die russische Wirtschaft, die an der Arbeit mit Kirgisien interessiert ist, bequeme und günstige Rahmenbedingungen für die Realisierung ihrer langfristigen Projekte gewährleistet werden“, sagte Putin am Montag nach dem Abschluss der Verhandlungen mit dem kirgisischen Präsidenten in einem Gespräch mit Journalisten. „Diesen Grundsatz haben wir in unserer gemeinsamen Erklärung festgelegt. Es ist gut zu sehen, welch sachliche Stimmung sich in dieser Hinsicht in Kirgisien bildet“, bemerkte das russische Staatsoberhaupt.

    Außerdem teilte Putin mit, dass die Seiten „abgesprochen haben, mit gemeinsamen Anstrengungen die Zusammenarbeit im Investitionsbereich konsequent zu fördern sowie das Zusammenwirken in der Stromwirtschaft, in der Gasbranche, im Erzbergbau sowie in anderen aussichtsreichen Bereichen weiter anzukurbeln“.

    Der kirgisische Präsident meinte seinerseits, dass „gerade die wirtschaftliche Zusammenarbeit, die Lösung der vorhandenen wirtschaftlichen Probleme den Schwerpunkt bilden wird. Das Potenzial ist groß, wir müssen es nur nutzen“, unterstrich er.

    Wladimir Putin und Kurmanbek Bakijew nahmen eine gemeinsame Erklärung zu den Ergebnissen der Gespräche im Kreml an. Außerdem wurde eine ganze Reihe von Dokumenten in Anwesenheit der beiden Staatschefs unterzeichnet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren