15:22 15 August 2018
SNA Radio
    Politik

    Neue Vorwürfe von Duma-Abgeordneten gegen Ex-Ministerpräsidenten Kasjanow

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 5. September (RIA Nowosti). Der Abgeordnete der Staatsduma Alexander Chinschtejn erhob neue Vorwürfe gegen den Ex-Ministerpräsidenten der Russischen Föderation, Michail Kasjanow.

    Chinschtejn teilte am Montag auf einer Pressekonferenz mit, er habe im Ergebnis eigener Recherchen zwei neue Objekte entdeckt, mit dessen Erwerb der Name des ehemaligen Premiers in Verbindung steht. Es handle sich um 4,7 Hektar Land im Dorf Ussowo in einer Prestigegegend an der Rubljowskoje Chaussee bei Moskau.

    Seinen Worten nach erwarb Kasjanow dieses Grundstück im Juli 2004 bei einer gewissen Firma "Landys" für 4,5 Millionen Rubel (etwa 158 000 US-Dollar).

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren