15:20 22 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Vogelgrippe-Seuche in Russland klingt ab

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 110

    MOSKAU, 12. September (RIA Nowosti). Die Vogelgrippe-Seuche in Russland klingt ab. Das geht aus einer Mitteilung hervor, die am Montag auf der offiziellen Web-Seite des Föderalen Dienstes für die Aufsicht im Bereich des Schutzes der Verbraucherrechte und des Wohlergehens des Menschen (Rospotrebnadsor) veröffentlicht wurde.

    „Es ist eine Tendenz des Abklingens der Vogelgrippe-Seuche zu beobachten. Die Ausbreitungsgebiete der Epizootie sind weiterhin Regionen in den Föderalen Bezirken Ural und Sibirien - die Region Altai sowie die Gebiete Tscheljabinsk, Kurgan, Nowosibirsk, Tjumen und Omsk“, heißt es. In 47 Ortschaften wurde die Diagnose Grippe der Vögel bestätigt.

    Laut der Pressemitteilung „werden weiterhin private Bauernhaushalte kontrolliert: Allein am Sonntag wurden rund 23 500 Menschen untersucht“.

    „Es sind keine Fälle von Erkrankungen unter Menschen festgestellt worden, die im Kontakt mit gestorbenem Geflügel waren. In den vergangenen 24 Stunden wurden keine Fälle von verendeten Vögeln registriert“, so Rospotrebnadsor.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren