00:49 18 Februar 2018
SNA Radio
    Politik

    Chodorkowskis Anwälten soll die Berufslizenz entzogen werden (Erweiterte Fassung)

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    MOSKAU, 23. September 2005 (RIA Nowosti). Generalstaatsanwaltschaft der Russischen Föderation will fast allen Verteidigern von Chodorkowski den Status als Rechtsanwalt entziehen. Ausnahmen bilden Genrich Padwa und Juri Schmidt. Das teilte die Sprecherin der Generalstaatsanwaltschaft Natalja Wischnjakowa mit.

    "Die Generalstaatsanwaltschaft hat an das Justizministerium den Antrag gestellt, den Verteidigern von Chodorkowski den Status als Rechtsanwalt zu entziehen", sagte Wischnjakowa am Freitag auf einer Pressekonferenz.

    Sie betonte, dass Yukos immer mit kriminellen Methoden gearbeitet hätte.

    "Dieses sogenannte transparenteste Erdölunternehmen hat sich in allen Stadien krimineller Methoden bedient", sagte Wischnjakowa.

    "Solche Methoden, die kriminellen nahe sind, wendeten auch die Rechtsanwälte an."