12:24 21 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    Staatsanwalt Schochin: „Ich habe reines Gewissen und schlafe ruhig"

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    MOSKAU, 23. September (RIA Nowosti). Staatsanwalt Dmitri Schochin, der für die Anklage gegen früheren Yukos-Chef Michail Chodorkowski verantwortlich zeichnet, sagte am Freitag vor Journalisten in Moskau, er habe ein reines Gewissen und schlafe ruhig.

    Er widersprach Vorwürfen, bei der Ermittlung und im Gericht seien internationale Rechtsnormen verletzt worden. Diese Vorwürfe wurden laut, um Chodorkowski den „Nimbus des Verfolgten“ zu verschaffen.

    Schochin zufolge wurde der Fall in einem offenen Verfahren verhandelt, und das Gericht zog entsprechende Schlüsse über die Schuld des Angeklagten.

    Der Staatsanwalt sagte, dass nach US-Gesetzen Chodorkowski zu 40 Jahren Freiheitsentzug verurteilt worden wäre.

    „Was die Kürzung der Strafzeit für Chodorkowski… um ein Jahr durch das Moskauer Stadtgericht (von 9 auf 8 Jahre) betrifft, so ist das das Recht eines Berufungsgerichts“, sagte Schochin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren