SNA Radio
    Politik

    Zeremoniell der Umbettung der Gebeine von General Denikin und des Philosophen Iljin in Moskau

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 3. Oktober (RIA Nowosti). Im Donskoi-Kloster in Moskau hat am Montag das Zeremoniell der Umbettung der Gebeine von General Anton Denikin (in den Jahren des Bürgerkrieges in Russland hatte er die weiße Armee geführt) und des herausragenden russischen Philosophen Iwan Iljin stattgefunden.

    „In das Volksbewusstsein kehren die Namen jener zurück, die im Ausland weiter für Russland gearbeitet und in ihren Gebeten dem Land Prosperität gewünscht hatten“, sagte Patriarch Alexi II., der dem Zeremoniell beiwohnte.

    Die Heimkehr der sterblichen Überreste von General Anton Denikin und des Philosophen Iwan Iljin zeugt von der Wiedervereinigung des Volkes, das durch die tragische Geschichte des vorigen Jahrhunderts getrennt worden war, fügte der Patriarch hinzu.

    Während des Zeremoniells wurde Salut geschossen und trat ein Militärorchester auf.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren