15:05 22 August 2017
SNA Radio
    Politik

    EILMELDUNG: Naltschik - Angriff der Terroristen galt keiner Schule

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    MOSKAU, 13. Oktober (RIA Nowosti). Angaben, dass es den Terroristen in Naltschik gelungen sei, eine Schule zu besetzen, entsprechen nicht der Wahrheit, sagte ein Vertreter der Sicherheitskräfte von Kabardino-Balkarien am Donnerstag.

    Ihm zufolge ist die Schule evakuiert worden. Zuvor hatte es Gerüchte gegeben, dass Bewaffnete in die Schule eingedrungen sein sollen. Die Schule liegt in direkter Nähe der regionalen Innenbehörde, die von den Bewaffneten angegriffen wurde.

    Die Banditen überfielen insgesamt drei Bezirksabteilungen der Polizei und des Inlandsgeheimdienstes FSB, teilte eine Mitarbeiterin aus dem Apparat des Präsidenten der Kabardinisch-Balkarischen Republik RIA Nowosti telefonisch am Donnerstag mit.

    Armeeangehörige verteidigen jetzt das Gebäude des örtlichen Wehrkommandos, das von allen Seiten beschossen wird, informierte eine Quelle im Rechtsschutzbereich.

    Naltschik, die Hauptstadt der russischen Kaukasus-Republik Kabardino-Balkarien, war am Donnerstagmorgen von Bewaffneten angegriffen worden, die mehrere Gebäude unter Beschuss genommen hatten. Zuerst versuchten die Angreifer, den Flughafen zu erstürmen. Der Flughafen wurde von einer Kompanie des russischen Verteidigungsministeriums verteidigt, die den Angriff abwehren konnte.

    In der Stadt gibt es Probleme mit der Telefonverbindung, Handys funktionieren nicht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren