09:29 22 August 2017
SNA Radio
    Politik

    EILMELDUNG - Naltschik: Zwölf Zivilisten tot, zwölf Angreifer gefasst

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    NALTSCHIK, 13. Oktober (RIA Nowosti). Bei dem heutigen Terror-Überfall auf die südrussische Stadt Naltschik sind zwölf Zivilisten ums Leben gekommen. Dies teilte Russlands stellvertretender Generalstaatsanwalt Wladimir Kolesnikow am Donnerstag Journalisten in Naltschik mit.

    Darüber hinaus seien bei den Straßengefechten zwölf Angehörige der Sicherheitskräfte ums Leben gekommen.

    An dem Angriff, der gegen 9.00 Uhr morgens begonnen hatte, hätten sich insgesamt 80 bis 100 Terroristen beteiligt, sagte Kolesnikow.

    Mehr als 20 Angreifer wurden getötet, zwölf weitere konnten lebend gefasst werden.

    Sieben Terroristen verstecken sich noch im Gebäude einer Innenbehörde, zwei von ihnen seien verletzt. Zwei weitere Angreifer sollen sich in einem Laden im Zentrum der Stadt verschanzt haben.

    Laut Kolesnikow seien bereits die Drahtzieher des Überfalls bekannt. Es handle sich um gewisse Ansor Astemirow und Iljas Gertschchajew, zwei Anhänger der radikalen Islam-Richtung Wahhabismus. Nach beiden werde in Kabardino-Balkarien und in der benachbarten Kaukasus-Republik Inguschetien wegen einer Reihe von Schwerverbrechen gefahndet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren