18:57 19 August 2017
SNA Radio
    Politik

    In Naltschik bislang 61 Terroristen getötet

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    NALTSCHIK, 13. Oktober (RIA Nowosti). In Naltschik sind bislang 61 Terroristen getötet worden. Das teilte Russlands Vizeinnenminister Andrej Nowikow am Donnerstagabend in der kabardinisch-balkarischen Hauptstadt mit. Die Operation sei von Kräften des Innenministeriums der Teilrepublik durchgeführt worden.

    Mehrere Banditen konnten nach Nowikows Worten lebend gefasst werden. "Mit den Terroristen, die sich im 3. Revier der Miliz und in einem Laden verschanzt hatten, wurde Kontakt aufgenommen." Orte, wo gekämpft worden sei, würden untersucht. Die Stadt sei weitgehend abgeriegelt. Im Einsatz seien zusätzliche Kräfte der Innentruppen, sagte der Minister.

    Nowikow bestätigte, dass bei den Kämpfen gegen die Terroristen zwölf Mitarbeiter der Sicherheitskräfte ums Leben kamen.

    Nowikow war auf Anweisung von Innenminister Raschid Nurgalijew in Naltschik eingetroffen. "Er hat den Auftrag, einen Stab zur Koordinierung von Mitteln und Kräften auf der Ebene des Innenministeriums zu leiten", teilte der Pressedienst des Innenministeriums in Moskau mit.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren