07:11 18 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Russland erkennt territoriale Integrität Moldawiens an

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 101
    CHISINAU, 13. Oktober (RIA Nowosti). Russland erkennt die territoriale Integrität Moldawiens an und setzt sich zugleich für die Wahrung der Interessen des Dnestrlandes ein. Das sagte Juri Subakow, stellvertretender Vorsitzender des Sicherheitsrates Russlands, am Donnerstag in Chisinau.

    "Die Politik Russlands bleibt unverändert und gründet sich nach wie vor auf Prinzipien des Völkerrechts." Zugleich macht Russland immer stärker darauf aufmerksam, dass die Interessen der im Dnestrland (Transnistrien) ansässigen Menschen mitberücksichtigt werden müssen.

    Nach seinen Treffen in der moldawischen Hauptstadt, darunter auch mit Präsident Vladimir Voronin, äußerte Subakow die Hoffnung, dass die für Oktober geplanten Verhandlungen die Beilegung des Transnistrien-Problems um einen Schritt näher bringen würden. An den Gesprächen sollen Vertreter Moldawiens und Transnistriens sowie internationale Vermittler teilnehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren