08:36 21 September 2018
SNA Radio
    Politik

    EU-Delegationschef erörtert Finanzhilfe für Kaliningrad

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 21
    KALININGRAD, 22. November (RIA Nowosti). Der Chef der EU-Delegation in Moskau, Marc Franco, will mit dem Gouverneur des Gebiets Kaliningrad Georgi Boos regionale Förderprojekte erörtern, für die die EU 25 Millionen Euro bereitgestellt hat.

    "Das ist einer der Gründe für meinen zweitägigen Aufenthalt in Kaliningrad", sagte Franco am Dienstag gegenüber RIA Nowosti.

    Ein Teil dieser Summe sei bereits für drei Großvorhaben in den Bereichen Gesundheitswesen, Bildung und Verwaltungsreform ausgegeben worden, erinnerte Franco. Er räumte ein, dass mit den restlichen Mitteln die technische und Beratungshilfe für Kaliningrader Experten finanziert wird.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren