15:30 20 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    RIA Nowosti-Kurznachrichten vom Dienstag, 22. November 2005

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    .

    Putin beim japanischen Kaiser Akihito

    TOKIO (RIA Nowosti) - Russlands Präsident Wladimir Putin wurde am Dienstag während seines Staatsbesuchs in Japan vom japanischen Kaiser Akihito empfangen. Bei der Begrüßung des Kaisers erinnerte Putin daran, dass sein Besuch 150 Jahre nach der ersten Aufnahme zwischenstaatlicher Beziehungen zwischen Russland und Japan stattfindet.

    Pazifikflotte ist die beste

    MOSKAU (RIA Nowosti) - Die Pazifikflotte hat bei einem internen Wettstreit der russischen Marine den ersten Platz belegt. Dabei ging es vor allem um die Einsatzbereitschaft der Mariner.

    Polen will Archive des Warschauer Paktes veröffentlichen

    WARSCHAU (RIA Nowosti) - Polen wird die Archive des Warschauer Paktes veröffentlichen, kündigte der polnische Verteidigungsminister Radoslaw Sikorski nach einem Treffen mit dem Nato-Generalsekretär Jaap de Hoop Scheffer in Brüssel an.

    Nato und Ukraine verständigen sich auf Waffenentsorgung

    KIEW (RIA Nowosti) - Auf der zweitägigen Konferenz der gemeinsamen Ukraine-Nato-Arbeitsgruppe für Rüstungen soll ein Abkommen über die Entsorgung der überflüssigen Vorräte an leichten und Schützenwaffen sowie tragbaren Luftabwehr-Raketenkomplexen in der Ukraine unterzeichnet werden. Der Entwurf des Abkommens wurde am Freitag voriger Woche vom ukrainischen Kabinett gebilligt.

    WTO-Beitrittsgespräche werden 2005 abgeschlossen

    MOSKAU (RIA Nowosti) - Russland tritt 2006 Welthandelsorganisation WTO bei, sagte Russlands Wirtschafts- und Handelsminister German Gref zuversichtlich. Dafür beabsichtigt Moskau bilaterale Beitrittsgespräche mit den USA, Kanada, Australien, Kolumbien, Philippinen, der Schweiz und Ägypten noch in diesem Jahr zum Abschluss zu bringen.

    LUKoil erwirbt Förderfirma SewerTEK

    MOSKAU (RIA Nowosti) - Der russische Ölproduzent Lukoil hat bei der finnischen Firma Neste Oil 50 Prozent der Anteile am Förderunternehmen SewerTEK für 321,5 Millionen Dollar erworben. Jetzt besitzt Lukoil 100 Prozent der Aktien von SewerTEK, das Lizenzen für Ölförderung in Nordsibirien hat.

    Impfstoff gegen Vogelgrippe geht 2006 in Massenproduktion

    MOSKAU (RIA Nowosti) - Russische Produzenten wollen im ersten Vierteljahr 2006 mit der Massenproduktion des Impfstoffe gegen die Vogelgrippe beginnen, meldet die russische Tier- und Pflanzenschutzbehörde Rosselchosnadsor. Die Vogelgrippe war in Russland im Sommer ausgebrochen. In zahlreichen Orten wurde der gefährliche Virus nachgewiesen.

    2006 höchstens sieben neue Sonderwirtschaftszonen in Russland

    MOSKAU (RIA Nowosti) - Im Jahre 2006 sollten in Russland nicht mehr als sechs bis sieben neue Sonderwirtschaftszonen etabliert werden, sagte Russlands Wirtschafts- und Handelsminister German Gref. "Das wäre optimal", so der Minister.

    Russland präsentiert neue Schusswaffen in Paris

    MOSKAU (RIA Nowosti) - Auf der internationalen Sicherheitsmesse Milipol in Paris stellt Russland seine neusten Schützenwaffen für Anti-Terror-Einheiten zur Schau. Besonderes Interesse sollen bei den Besuchern geräuschlose Waffen erwecken. Der russischen Delegation gehört unter anderem der Konstrukteur der legendären Maschinenpistole Michail Kalaschnikow an.

    Samtene Revolutionäre in Kiew und Tiflis feiern

    KIEW/TIFLIS (RIA Nowosti) - Mit Festlichkeiten auf dem Platz der Unabhängigkeit wird am Dienstag in Kiew der 2. Jahrestag der "orangefarbenen Revolution" begangen. Organisatoren rechnen mit bis zu einer halben Million Teilnehmern. Erwartet werden Staatspräsident Viktor Juschtschenko sowie Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko und der jetzige Premier Juri Jechanurow. Zur gleichen Zeit werden in Georgien die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten zum zweijährigen Jubiläum der Rosenrevolution getroffen.

    WEITERE NUTZUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG, AUCH AUSZUGSWEISE, NUR MIT QUELLENANGABE GESTATTET

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren