08:54 19 Februar 2018
SNA Radio
    Politik

    Offenes Gasproblem mit Ukraine schafft Risiken für Gaslieferungen nach Europa

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 20

    MOSKAU, 22. November (RIA Nowosti). Die ungelöste Frage der Zahlungen der Ukraine für die Lieferungen beziehungsweise den Transittransport von russischem Erdgas über ihr Territorium schafft Risiken für die Gaslieferungen nach Europa. Das sagte der russische Minister für Industrie und Energiewirtschaft, Viktor Christenko, am Dienstag in einem Interview für den russischen Fernsehsender "Erster Kanal".

    Laut dem Minister muss die bis zum Jahreswechsel verbliebene Zeit sehr intensiv genutzt werden, damit eine solche Vereinbarung erzielt werden kann.

    "Wir glauben und sind uns dessen sicher, dass weder die russische noch die ukrainische Seite dies (die Risiken für die Gaslieferungen nach Europa) wünscht", sagte der Minister.

    Auf die Frage, was eine solche Einigung zwischen den Seiten verhindere, sagte Christenko: "Wir haben unterschiedliche Interessen und unterschiedliche Positionen, die in diesem Fall dargelegt werden."