03:42 17 Dezember 2018
SNA Radio
    Politik

    Drei Milliarden Euro für russisches Zielprogramm Körperkultur und Sport

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 07. Dezember (RIA Nowosti). Die Finanzierung des föderalen Zielprogramms zur Entwicklung von Körperkultur und Sport im Zeitraum von 2006 bis 2015 werde etwa 100 Milliarden Rubel (ein Euro entspricht 34 Rubel) betragen.

    Das teilte Wjatscheslaw Fetissow, Leiter der Föderalen Agentur für Körperkultur und Sport, am Mittwoch in einer Sitzung der Staatsduma mit.

    Ihm zufolge sieht die von der russischen Regierung bestätigte Konzeption zum föderalen Zielprogramm für die Entwicklung von Körperkultur und Sport den Bau von Sportanlagen sowie die Schaffung einer Sportinfrastruktur vor.

    Unter anderem ist geplant, im Rahmen dieses Programms 733 Schwimmhallen und ebensoviele Stadien sowie sieben föderale Sportzentren zu bauen. Außerdem werden 20 Sportzentren in den Regionen rekonstruiert.

    "Die Regierung der Russischen Föderation hat in diesem Jahr die Aufstellung von Sotschi als Kandidat für die Ausrichtung der 22. Olympischen Winterspiele 2014 unterstützt", teilte Wjatscheslaw Fetissow in der Sitzung mit.

    Er sagte auch, dass unabhängig von der Entscheidung des Internationalen Olympischen Komitees in der Region Groß-Sotschi unter Beteiligung der Föderalen Agentur für Körperkultur und Sport ein modernes Zentrum für Wintersportarten nicht nur für Leistungssportler, sondern für alle russischen Bürger gebaut werde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren