18:58 15 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Putin besucht Juschtschenko in den Karpaten

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 01
    ASTANA, 11. Januar (RIA Nowosti). Russlands Präsident Wladimir Putin hat eine Einladung seines ukrainischen Kollegen Viktor Juschtschenko in die Karpaten angenommen.

    "Ich bin sehr froh über unsere erneute Begegnung. Ich hoffe, dass ich Ihrer Einladung zu einer Reise in die Karpaten nachkommen kann", sagte der russische Staatschef zum Beginn seines Treffens mit Viktor Juschtschenko in Astana.

    Auf eine Bemerkung Viktor Juschtschenkos, dass es in Kasachstan sehr kalt sei, erwiderte Wladimir Putin: "Es ist frostig, aber es gibt keinen Schnee".

    Die Temperaturen in Astana waren gestern fast auf Minus 40 Grad zurückgegangen, während sie heute wieder etwas angestiegen sind.

    Seinerseits überbrachte Viktor Juschtschenko dem russischen Präsidenten und allen Russen seine besten Wünsche zum Neuen Jahr und zu Weihnachten. Er wünschte Glück, Gesundheit und Wohlergehen. Wladimir Putin erwiderte die Wünsche.

    Zum Beginn des Treffens hatte Viktor Juschtschenko die Aufmerksamkeit auf die große Anzahl von Journalisten gelenkt, die der Begegnung beiwohnen. "Sind das Ihre?", fragte er Wladimir Putin. "Das sind unsere gemeinsamen", entgegnete der Präsident Russlands lächelnd.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren