17:17 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Lawrow und Rice über Teherans Entscheidung zum Nuklearmoratorium enttäuscht

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    MOSKAU, 11. Januar (RIA Nowosti). Die Außenamtschefs Russlands und der USA, Sergej Lawrow und Condoleezza Rice, haben ihre Enttäuschung über den Beschluss Teherans zum Ausdruck gebracht, aus dem Nuklearmoratorium auszutreten. Das erklärten sie am Dienstag bei einem Telefongespräch, erfuhr RIA Nowosti am Mittwoch im Außenministerium Russlands.

    "Angesichts der Fragen, die die IAEO hinsichtlich des iranischen Nuklearprogramms immer noch hat, war die tiefe Enttäuschung über den Beschluss Teherans, aus dem Moratorium über sämtliche Urananreicherungsaktivitäten und die Wiederaufnahme von Nuklearforschungen auszutreten, beiderseitig", hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren