19:40 25 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    OSZE-Empfehlungen stärken Minderheitenrechte in Lettland und Estland

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    MOSKAU, 27. Januar (RIA Novosti). Das russische Außenministerium geht davon aus, dass die Empfehlungen der OSZE geeignet sind, die Lage der russischsprachigen Minderheiten in Lettland und Estland zu verbessern.

    Außenminister Sergej Lawrow hat im Anschluss an seine Verhandlungen mit dem Hohen Kommissar für nationale Minderheiten der Organisation, Rolf Ekéus, bestätigt, dass die Frage zur Sprache gekommen ist. "Wir würdigen die Aufmerksamkeit, die der Hohe Kommissar diesem Problem widmet", erklärte der Minister.

    Ihm zufolge waren auch die Menschenrechte auf dem Balkan und insbesondere im Kosovo Gesprächsgegenstand. Dort hätten sich die Probleme der Minderheiten im letzten Jahr sehr drastisch manifestiert. Ekéus habe versichert, dass die OSZE sich dieser Probleme annehmen werde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren