22:27 22 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Georgien warnt vor widerrechtlichem Vermögenserwerb in Abchasien

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0
    TIFLIS, Januar (RIA Novosti). Das Außenministerium von Georgien warnt ausländische Investoren rechtswidrig Vermögenswerte in Abchasien (international nicht anerkannte Republik in Georgien) zu erwerben.

    Sämtliche Vermögenswerte, die in Abchasien unter Verletzung des georgischen Rechts erworben wurden, werden beschlagnahmt, heißt es in einer Mitteilung des Ministeriums.

    Georgien wirft seiner abtrünnigen Teilrepublik vor, Wohnhäuser der beim Krieg ausgewanderten Georgier zu zerstören und die so befreiten Grundstücke ausländischen Investoren zu verkaufen.

    Das georgische Außenministerium verurteilte die Politik der abchasischen Führung gegenüber der georgischen Minderheit als diskriminierend und forderte die UNO, die OSZE und andere internationale Organisationen zur Einmischung auf.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren