16:52 22 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    Putin reist zum Staatsbesuch nach Spanien

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 11

    MOSKAU, 08. Februar (RIA Novosti). Am Mittwoch beginnt ein zweitägiger Staatsbesuch des russischen Präsidenten im Königreich Spanien. Das ist die erste Europa-Reise Putins im neuen Jahr.

    Wie Sergej Prichodko, Assistent des Präsidenten, der RIA Novosti mitteilte, wird sich Wladimir Putin bei seinem Aufenthalt in Madrid mit König Juan Carlos I. treffen und mit dem spanischen Premier, Jose Luis Zapatero, verhandeln. Außerdem wird ein Treffen des russischen Präsidenten mit der Führung der Generalcortes (Parlament) stattfinden.

    Prichodko sagte, dass es am ersten Tag des Besuches ein offizielles Treffen Wladimir Putins und seiner Ehegattin mit König Carlos und Königin Sofia geben wird. Anschließend empfängt der König den Präsidenten zu einem Gespräch und einem Essen.

    Danach begibt sich der russische Präsident zum Bürgermeisteramt Madrids, wo man ihm einen goldenen Schlüssel für die Stadt überreichen wird. Am Abend wird ein staatlicher Empfang zu Ehren des Ehepaars Putin gegeben.

    Am zweiten Tag seines Aufenthalts in Spanien wird Wladimir Putin den spanischen Senat besuchen und sich mit der Führung der Generalcortes treffen. Im Parlament wird der russische Präsident auch die Bibliothek besuchen. Außerdem wird Wladimir Putin Blumen am Monument "Den Gefallenen für Spanien" niederlegen.

    Anschließend wird Wladimir Putin zunächst im engen Kreis, dann in erweiterter Zusammensetzung mit Jose Luis Zapatero verhandeln. Nach den Verhandlungen werden die Dokumente unterzeichnet. Dann folgt eine Pressekonferenz.

    Der Staatsbesuch des russischen Präsidenten wird mit dem offiziellen Zeremoniell der Verabschiedung Wladimir Putins und seiner Ehegattin auf dem zentralen Platz Madrids enden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren