03:18 16 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Ukraine: Anhänger der orange Revolution wollen Wahlkoalition bilden

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 08. Februar (RIA Novosti). Eine Koalition aus Anhängern der orange Revolution kann in der Ukraine im Vorfeld der Parlamentswahlen vom 26. März gebildet werden. Das teilte Wladislaw Kaskiw, Assistent des ukrainischen Präsidenten, am Mittwoch in einer Pressekonferenz bei RIA Novosti mit.

    Zurzeit werde in der Ukraine das Thema der Gründung einer demokratischen Koalition aus Anhängern der orange Revolution diskutiert. Der Prozess habe seinen Höhepunkt erreicht, und man könne erwarten, dass diese Koalition zustande kommt.

    Laut Kaskiw, der auch dem Wahlblock "PORA-PRP" vorsteht, werden die Verhandlungen darüber zwischen den Vertretern der Blocks "Unsere Ukraine", "PORA-PRP", des Blocks von Julia Timoschenko sowie von einer Reihe anderer Parteien geführt.

    "Die Arbeitsvariante eines Dokuments, das das Format der Koalition bestimmt und die Zusammenarbeit in zwei Etappen einteilt - vor und nach den Wahlen -, ist bereits vorhanden", sagte Kaskiw.

    Er betonte, dass die Vertreter der Wahlblocks die Verteilung der Ministerposten und der Kandidaturen für das Amt des Ministerpräsidenten nicht besprechen. Sie wollten eher noch vor dem Abschluss des Wahlprogramms einen Plan für die Tätigkeit der neuen Regierung ausarbeiten. Denn wie er sagte, "haben wir kein Recht, den gleichen Fehler zu wiederholen, als wir nach der Revolution keinen klaren Plan für die Reformen hatten".

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren