17:56 23 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Pressethemen vom Dienstag, dem 14. Februar 2006

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, RIA Novosti

    "Wedomosti" (www.vedomosti.ru)

    - Der russische Stromholding RAO UES will ihr Eigentum in GUS-Ländern verkaufen und verhandelt bereits darüber mit Gasprom.

    "Wremja Nowostej" (www.vremya.ru)

    - Ein Interview mit Russlands Bildungs- und Forschungsminister Andrej Fursenko über die Realisierung des nationalen Projekts im Bildungswesen.

    - Der Gouverneur des Gebiets Rostow, Wladimir Tschub, hat den Verwaltungen der Ortschaften des Gebiets gedroht, ihnen Subventionen zu kürzen, sollten sich diese nicht entschließen, die gesamte Machtfülle zu übernehmen, die ihnen die föderale Reform der örtlichen Selbstverwaltung bietet. Nach Ansicht des Gouverneurs hat es keinen Sinn, die von Moskau angebotene dreijährige Frist für die Realisierung der Reform in Anspruch zu nehmen.

    "Iswestija" (www.izvestia.ru)

    - Ein Interview mit dem Vorsitzenden des Föderationsrates, Sergej Mironow, über demografische Probleme, das Parteiensystem, die Kommunalwirtschaft und andere Probleme.

    "Kommersant" (www.kommersant.ru)

    - Die Hauptmilitärstaatsanwaltschaft Russlands hat einen Gesetzentwurf über Geistliche in der Armee vorbereitet. Diese sollen in den Stellenplan der Streitkräfte aufgenommen und militärische Dienstgrade bekommen. Ihre Arbeit wird von einer speziellen Verwaltung im Verteidigungsministerium geleitet.

    - Das Ziel des politischen Islamismus besteht nicht in einer Welteroberung, sondern in einem Sturz der örtlichen Regimes. Ein Kommentar von Prof. Georgi Mirski aus dem Institut für Weltwirtschaft und internationale Beziehungen.

    - Ein Ausschreiben über den Bau eines petrolchemischen Komplexes in Syrien im Wert von 3,575 Milliarden Dollar hat ein kaum bekanntes russisches Unternehmen gewonnen, dessen Stammkapital mit umgerechnet rund 350 Dollar angegeben ist. Nun sucht es nach einem Auftragnehmer unter russischen Gesellschaften. Das Projekt, dessen Realisierung der Versorgung des Landes mit Dieseltreibstoff dient, ist von der syrischen Regierung garantiert und soll innerhalb von fünf Jahren verwirklicht werden.

    "Nesawissimaja Gaseta" (www.ng.ru)

    - Nach Ansicht des Politologen Alexej Malaschenko könnte Tschetscheniens Präsident Alu Alchanow seine Vollmachten vorfristig niederlegen. Ein Interview.

    - Ein Interview mit Jewgeni Satanowski, Präsident des Nahost-Instituts, über die Machtkämpfe in der islamischen Welt und deren mögliche Folgen.

    "Rossijskaja Gaseta" (www.rg.ru)

    - Ein Interview mit dem französischen Regierungschef Dominique de Villepin, der zu einem Besuch in Russland eingetroffen ist.

    - Ein Interview mit Russlands 1. Vizepremier Dmitri Medwedew, über die Realisierung der nationalen Projekte.

    - Ein Interview mit Ahmed Bakai, einer der Ideologen der palästinensischen Bewegung Fath.

    - Ein Interview mit Andrej Metelski, Chef der Fraktion "Einheitliches Russland" in der Moskauer Stadtduma.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren