23:34 17 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Iran-Reise des Rosatoms-Chefs wird nicht abgesagt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 02

    MOSKAU, 14. Februar (RIA Novosti). Der Chef der russischen Atomenergiebehörde (Rosatom), Sergej Kirijenko, will seine für Ende Februar/Anfang März angekündigte Reise nach Iran nicht absagen.

    "Die Reise ist eingeplant, und sie soll Ende Februar oder Anfang März stattfinden", sagte Kirijenko vor Journalisten am Dienstag.

    Der Rosatom-Chef will sich während seines Aufenthaltes in Iran mit dem Vorsitzenden der russisch-iranischen Regierungskommission treffen und sich mit dem Verlauf der Bauarbeiten für das Atomkraftwerk Bushehr vertraut machen.

    Auf die Frage nach der Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens für Urananreicherung auf russischem Territorium sagte Kirijenko: "Die Vorschläge dazu bleiben weiterhin in Kraft, das gesamte Paket mit den Vorschlägen ist unterbreitet worden, und unsere Position ist unverändert."

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren