18:43 22 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Vertreter der russischen Gemeinden in Transnistrien ermordet

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 101
    TIRASPOL, 14. Februar (RIA Novosti). In Transnistrien ist der stellvertretende Vorsitzende der Union russischer Gemeinden Oleg Belokamenny ermordet worden.

    Wie der stellvertretende Innenminister der Republik Oberst Oleg Beljakow am Dienstag der RIA Novosti mitteilte, wurde Belokamenny am Montag unweit von Tiraspol tot aufgefunden.

    Wie die erste Untersuchung ergab, war er mit fünf Schüssen aus nächster Nähe getötet worden. Am selben Tag wurde in Tiraspol das Auto des Opfers entdeckt.

    Laut Beljakow ermittelt eine gemeinsame operative Untersuchungsgruppe, der Mitarbeiter des Innenministeriums und des Ministeriums für Staatssicherheit angehören, zu dem Fall. Alle möglichen Versionen werden geprüft.

    Belokamenny hatte seine Mitarbeit in der Union russischer Gemeinden mit der Tätigkeit eines Abgeordneten des Stadtrates von Bendery verbunden sowie Speditions-, Handels- und Einkaufsgeschäfte betrieben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren