23:13 23 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Politologe: Raketenschlag gegen Iran unvermeidbar

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0

    MOSKAU, 14. Februar (RIA Novosti). Ein Raketen- und Bombenschlag der USA gegen den Iran sei so gut wie unvermeidbar. Diese Meinung vertrat der angesehene russische Politologe Michail Deljagin am Dienstag auf einer Pressekonferenz.

    Die USA brauchen einen Krieg gegen den Iran, sagte Deljagin, der dem Präsidium des Moskauer Instituts für Globalisierungsprobleme vorsteht. "Das wurde insbesondere in den letzten Tagen deutlich." Dabei zog er eine Parallele zu den Bombenangriffen der Nato auf Jugoslawien im Jahre 1999 sowie zur Invasion der USA und der Alliierten in den Irak im Jahre 2003.

    "Die Erklärungen und Schritte, die bis zum heutigen Tag gemacht worden sind, berechtigen zu der Behauptung, dass ein Raketenschlag nicht mehr vermeidbar ist", sagte Deljagin.

    Ihm zufolge soll das Ende Frühjahr bzw. im Sommer passieren. Die Schläge würden ausschließlich gegen iranische Atomanlagen gerichtet werden. "Das wird ein hochpräziser chirurgischer Eingriff sein. Die Möglichkeiten des Iran, zurückzuschlagen, sind begrenzt", sagte der Politologe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren