12:15 23 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Energiewirtschaft, Tourismus und Banksektor bei Entwicklung der georgischen Wirtschaft vorrangig

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0
    TIFLIS, 14. Feburar (RIA Novosti). Die Energiewirtschaft, der Tourismus und der Banksektor sind dem georgischen Präsidenten Michail Saakaschwili zufolge Schwerpunkte der Wirtschaftsentwicklung des Landes.

    "Wir brauchen Änderungen an den Bankgesetzen. Wir müssen ausländischen Banken die Möglichkeit bieten, ihre Vertretungen hier zu eröffnen und so den georgischen Banken Konkurrenz zu machen", sagte Saakaschwili in seiner Jahresbotschaft an das Parlament.

    Der georgische Staatschef betonte, es sei wichtig, die Systeme des Bildungswesens und des Gesundheitswesens zu entwickeln.

    Von den Gesetzesinitiativen hob Saakaschwili das Zollgesetzbuch, Änderungen am Strafgesetzbuch, die die organisierte Kriminalität betreffen, die Liberalisierung der Arbeitsgesetze, Änderungen an den Bankgesetzen, die Vereinfachung des Bankrottverfahrens und anderes hervor.

    Laut Saakaschwili sollen die Änderungen am Strafgesetzbuch "eine Null-Toleranz gegenüber leichteren Verbrechen" sichern.

    Bei der Verlesung der Jahresbotschaft waren traditionell neben den Abgeordneten auch der Katholikos und Patriarch von ganz Georgien, Ilia II., das vollzählige Ministerkabinett, die Botschafter der in Georgien akkreditierten Länder sowie Vertreter der im Land tätigen internationalen Organisationen im Plenarsitzungssaal des Parlaments zugegen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren