02:08 24 September 2018
SNA Radio
    Politik

    Ferrero-Waldner verhandelt mit Jastrschembski in Kaliningrad

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 10
    KALININGRAD, 28. Februar (RIA Novosti). EU-Kommissarin Benita Ferrero-Waldner wird am Dienstag mit dem Sonderbeauftragten des Präsidenten Russlands, Sergej Jastrschembski, in Kaliningrad verhandeln. Wie RIA Novosti im Pressedienst der Administration des Gebiets Kaliningrad erfuhr, trifft die EU-Kommissarin für Außenbeziehungen und EU-Nachbarschaft am heutigen Dienstag in Kaliningrad ein.

    "Dies ist ihr erster Besuch in unserer Region", teilte der Sprecher des Pressedienstes mit. "Ziel des Besuchs sind Verhandlungen mit Sergej Jastrschembski, Sonderbeauftragter des Präsidenten für die Entwicklung von Beziehungen mit der Europäischen Union, und Georgi Boos, Gouverneur des Gebiets."

    Im Mittelpunkt der Unterredungen werden Probleme des Kaliningrader Gütertransits, des Passagiertransits über den Schengen-Raum sowie sozialökonomische Entwicklung der Region sein.

    Im Rahmen ihres Besuchs wird sich Benita Ferrero-Waldner mit Studenten der Staatlichen Kant-Universität und mit Vertretern der diplomatischen Missionen in Kaliningrad treffen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren