14:55 22 September 2018
SNA Radio
    Politik

    USA wollen ihre Sanktionen gegen Iran verlängern

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    WASHINGTON, 09. März (RIA Novosti). Die Administration George Bush wird die Verlängerung des in den USA bestehenden Gesetzes über Sanktionen gegen Iran und ausländische Firmen, die in Iran investieren, noch um fünf Jahre unterstützen. Das sagte Nicolas Burns, stellvertretender US-Außenminister für politische Fragen.

    Das Gesetz über Sanktionen gegen Iran und Libyen, das vom US-Kongress 1996 angenommen wurde, sieht harte Beschränkungen für Kontakte der US-Regierung sowie amerikanischer Unternehmen und Banken mit ausländischen Firmen und Organisationen vor, die in Iran, in erster Linie in Erdöl und Erdgasbranche investieren oder Handelsbeziehungen unterhalten.

    Das Gesetz erlaubt der US-Administration, einseitige wirtschaftliche Sanktionen gegen diese Firmen und Organisationen zu verhängen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren