04:52 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Russischer Politologe prognostiziert breite Regierungskoalition in der Ukraine

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Block "Unsere Ukraine", der Partei der Regionen und der Sozialistischen Partei für die stabilste Regierung.

    MOSKAU, 15. März (RIA Novosti). Der Direktor des Instituts für Nationale Strategie Russlands, Stanislaw Belkowski, hält eine Koalition aus dem Block "Unsere Ukraine", der Partei der Regionen und der Sozialistischen Partei für die stabilste Regierung, die im Ergebnis der Parlamentswahlen in der Ukraine zustande kommen könnte.

    Sie werde sich die Aufgabe stellen, die politischen Reformen und die Transformation in eine parlamentarische Präsidialrepublik zu Ende zu führen. Auf diese Weise könnte eine recht stabile Regierung gebildet werden, die nach Meinung Belkowskis bis zu den Präsidentenwahlen im Jahre 2009 durchhalten könnte, so prognostizierte er am Mittwoch auf einer Pressekonferenz.

    Der Politologe zweifelt nicht daran, dass die verschiedenen Seiten dabei nicht an Zugeständnissen vorbei kommen werden. Viktor Janukowitsch werde seine Idee zu Grabe tragen müssen, der russischen Sprache den Status einer Staatssprache zu geben. Ebenso werde er auf das Amt des Premierministers und des Parlamentschefs verzichten müssen.

    Belkowski meint, dass eine derartige Regierungskoalition sich aber auch von dem Gedanken eines Beitritts der Ukraine zur NATO und einer Teilnahme am Einheitlichen Wirtschaftsraum verabschieden wird.