07:13 20 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    Im Rahmen des russischen G8-Vorsitzes 64 internationale Termine geplant

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 11

    Der G8-Gipfel in Sankt Petersburg (15.-17. Juli) ist das wichtigste Treffen während des Vorsitzes Russlands in dieser Gruppe. Aber neben dem Gipfel sind bis zum Ende 2006 insgesamt 64 offizielle internationale Treffen, Konferenzen und andere Veranstaltungen geplant.

    WASHINGTON, 12. April (RIA Novosti). Der G8-Gipfel in Sankt Petersburg (15.-17. Juli) ist das wichtigste Treffen während des Vorsitzes Russlands in dieser Gruppe. Aber neben dem Gipfel sind bis zum Ende 2006 insgesamt 64 offizielle internationale Treffen, Konferenzen und andere Veranstaltungen geplant.

    Das erklärte Igor Schuwalow, Berater des russischen Präsidenten und Russlands Ombudsmann in der "Acht", vor der Presse.

    Ihm zufolge fand schon ein Treffen der Energieminister der G8-Länder in Moskau erfolgreich statt. Vor dem Gipfel sind noch drei gesonderte Treffen unter Beteiligung der Gesundheits-, Bildungs- und Außenminister der "Großen Acht" geplant.

    Er betonte auch die Durchführung eines Vorbereitungsforums zur Gipfelthematik in Russland, an dem sich nichtstaatliche Organisationen beteiligten. Schuwalow erinnerte daran, dass Russland drei vorrangige Themen im Rahmen seines G8-Vorsitzes herausgestellt hatte: Energiesicherheit, Fachausbildung und Gesundheitsschutz.

    Im Rahmen der Vorbereitung auf die Durchführung des Gipfels besuchte Igor Schuwalow vor der Ankunft in Washington Kanada. Aus den USA reist er nach Japan und von dort nach Europa.

    Entsprechend der entstandenen Tradition soll vor dem Gipfel ein Treffen von Vertretern der G8-Länder in Russland stattfinden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren