07:15 20 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    Munitionslager der Wehrmacht in Tiraspol gefunden

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 01

    In Tiraspol, der Hauptstadt der nicht anerkannten Republik Transnistrien in Moldawien, ist in einer Industriezone ein Munitionslager der Wehrmacht aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.

    TIRASPOL, 12. April (RIA Novosti). In Tiraspol, der Hauptstadt der nicht anerkannten Republik Transnistrien in Moldawien, ist in einer Industriezone ein Munitionslager der Wehrmacht aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.

    Offensichtlich handelt es sich um ein Lager der deutschen Luftabwehr oder der deutschen Artillerie, erzählte Alexander Gilak, Chef des Pionierdienstes im transnistrischen Verteidigungsministerium, Journalisten.

    Die entdeckten 37-mm-Geschosse sind auf das Jahr 1943 datiert. Sie begannen schon zu zerfallen und hätten jederzeit explodieren können. Der Raum rund um den gefährlichen Fund wurde von der Polizei umzingelt, die Minenräumeinheiten holten insgesamt 902 Geschosse aus der Erde und durchsuchten anschließend mit Minensuchgeräten die Gegend.

    Die explosive Munition soll in der kommenden Nacht nach außerhalb von der Stadt befördert und dort gesprengt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren