05:21 22 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    Kommunistische 1.-Mai-Demonstration in Moskau

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 01. Mai (RIA Novosti). Mit einem Umzug und einer Kundgebung haben die Moskauer Kommunisten am Montag den 1.Mai gefeiert.

    Die Teilnehmer der Aktion, die sich am Kaluschskaja-Platz versammelt hatten, zogen zu einer Kundgebung in Richtung Zentrum.

    Wie der Chef der Miliz für öffentliche Sicherheit der Moskauer Innenbehörde und Kommandeur der Moskauer Sondereinsatztruppe (OMON), Wjatscheslaw Koslow, im Gespräch mit RIA Novosti mitteilte, wurden zu Beginn des Umzuges rund 7000 Teilnehmer registriert.

    Nach einem Vor-Ort-Bericht von RIA-Novosti tragen die Teilnehmer, zumeist Rentner, rote Flaggen und Plakate mit der Aufschrift: "Lenin, Partei, Komsomol". Neben der KPRF sind auch die Jugendorganisationen SKM (Verband der kommunistischen Jugend), AKM (Avantgarde der kommunistischen Jugend) sowie der Verband der sowjetischen Offiziere und andere linke politische Kräfte an der Aktion beteiligt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren