19:26 18 Februar 2018
SNA Radio
    Politik

    Zinslose Kredite für fernöstliche Erdbebenregion

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 01
    MOSKAU, 03. Mai (RIA Novosti). Das russische Finanzministerium hat 100 Millionen Rubel (ca. 2,9 Millionen Euro) an zinslosen Krediten für den fernöstlichen Autonomen Bezirk der Korjaken (Korjakien) bewilligt, der Ende April von einem schweren Erdbeben heimgesucht worden war.

    Am 28. April hatte das Finanzministerium der betroffenen Region bereits einen zinslosen Kredit in Höhe von 50 Millionen Rubel für die Beseitigung der Folgen der Naturgewalten gewährt, berichtet das Presseamt der Behörde.

    Vier Tage zuvor hatte das Finanzministerium Korjakien 110 Millionen Rubel Unterstützungsgeld überwiesen, über das die regionale Verwaltung frei verfügen darf.

    Wie RIA Novosti bereits berichtete, waren durch die kürzlichen Erdstöße in Korjakien mehr als 400 Gebäude zerstört worden, etwa 80 Häuser können nicht wieder aufgebaut werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren