13:15 22 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Juschtschenko will Nato-Beitritt im Eilmarsch

    Politik
    Zum Kurzlink
    Anti-Nato-Proteste in Ukraine (30)
    0 1 0 0

    KIEW, 23. Mai (RIA Novosti). Der ukrainische Staatspräsident Viktor Juschtschenko hat am Dienstag einen Erlass über die Bildung einer interministeriellen Kommission unterzeichnet, die den geplanten Beitritt des Landes zur Nato vorbereiten soll.

    Wie Juschtschenkos Presseamt meldete, ist die Kommission ein Beratungsorgan beim Präsidenten der Ukraine. Sie wird beauftragt, Vorschläge und Empfehlungen zur Vervollkommnung der staatlichen Regulierung im Bereich der euroatlantischen Integration auszuarbeiten.

    Darüber hinaus übernimmt die Kommission die Koordinierung der Aktivitäten der ukrainischen Behörden im Rahmen der Vorbereitungen auf den Beitritt zur Nato und die Ausarbeitung eines entsprechenden Aktionsplans.

    Die Kommission soll mindestens einmal alle zwei Monate zusammentreten.

    Wie RIA Novosti bereits berichtete, will die Ukraine schon 2008 der Nato beitreten.

    Themen:
    Anti-Nato-Proteste in Ukraine (30)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren